Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in Digitalisierung und Partizipation in Sozialer Arbeit und Pflege | TH Köln

veröffentlicht am:

in der Kategorie

Die TH Köln bietet zum 01.09.2022 eine befristete Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in Digitalisierung und Partizipation in Sozialer Arbeit und Pflege im Verbundprojekt Mitarbeit im BMBF-geförderten interdisziplinären Verbundprojekt "Pflegeschätze" zur Entwicklung von soziotechnischen Tools für Pflegeinnovationen von informell pflegenden Eltern (iP) pflegebedürftiger Kinder


Das erwartet Sie

  • Mitarbeit im BMBF-geförderten Verbundprojekt „Pflegeschätze“ zur Entwicklung von soziotechnischen Tools für Pflegeinnovationen von informell pflegenden Eltern (iP) pflegebedürftiger Kinder
  • Durchführung von Projekt-, Koordinations- und Managementtätigkeiten im Projekt Pflegeschätze
  • Recherche und Darstellung des Forschungsstands in diversen Disziplinen
  • Erstellung von Arbeits- und Finanzplanungen
  • Konzeption von Abläufen für die Kooperation zwischen Wissenschaft und Praxis
  • Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit und Identifizierung weiterer Partner*innen und Beteiligter
  • Planung und Realisierung der Workshops mit Pflegenden
  • Bearbeitung von relevanten ethischen, rechtlichen und sozialen Fragestellungen
  • Verfassen von wissenschaftlichen Berichten und Publikationen
  • Vorbereitung von Folgeanträgen für Forschungsprojekte
  • Gestaltung der interdisziplinären und transdisziplinären Zusammenarbeit

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss (Masterniveau) im Bereich Pädagogik, Soziale Arbeit, Sozialwissenschaften, Medienwissenschaften, Pflege- und Gesundheitswissenschaften, Kulturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbar
  • fundiertes Wissen in den Feldern Medienpädagogik und Soziale Arbeit
  • Praxiserfahrungen im Projektmanagement und in der interdisziplinären Projektarbeit
  • Fähigkeiten in der Wissenschaftskoordination
  • Kenntnisse in der interdisziplinären Forschung, Moderation und im wissenschaftlichen Schreiben
  • gerne Kompetenzen in der Finanzplanung
  • sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • selbstständige und analytische Arbeitsweise
  • ausgeprägte Organisationskompetenz und Konfliktfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach EG 13 TV-L
  • flexible Arbeitszeiten und Home-Office Optionen
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und -umfeld
  • vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Einblicke in interdisziplinäre Forschungszusammenhänge und die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • Möglichkeiten zur Teilnahme am Hochschulsport und Gesundheitsförderprogrammen
  • hochschulinterne Veranstaltungsangebote
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten am Gebäude und gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • vergünstigtes Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr
  • digitale Kommunikations- und Arbeitsprozesse im Team
  • Jahressonderzahlung nach TV-L
  • 30 Tage Urlaub bei 
Beschreibung von:

Interessiert an einer wöchentlichen Zusammenfassung der neuesten Inhalte per E-Mail?