Meinungen, Infos, Nachrichten rund um Digitalisierung in der Sozialen Arbeit

Sind Sie interessiert an einem wöchentlichen Update per E-Mail? – Melden Sie sich hier an

Weiterbildung

#GleichImNetz – Handreichung Digitale Räume für analoge Veranstaltungen – Arbeitshilfe des Paritätischen Gesamtverbandes zur professionellen Übertragung von Präsenzveranstaltungen ins Netz

Das #GleichImNetz-Projektteam hat eine Öffnet externen Link in neuem FensterArbeitshilfe entwickelt, die für alle gängigen Veranstaltungsformate Tools und Techniken empfiehlt, mit denen die wichtigsten Merkmale, Besonderheiten und auch andere Bedürfnisse vielfältiger Veranstaltungen souverän, verantwortungsbewusst und mit Freude auch online zum Erfolg gebracht werden können.

Weiterlesen

Digitalisierung in der Sozialen Arbeit | Master (M.A.) Studiengang an der DHBW CAS

Der Masterstudiengang „Digitalisierung in der Sozialen Arbeit“ ist als berufsbegleitender bzw. berufsintegrierter (dualer) Weiterbildungsstudiengang konzipiert. Die Absolventen*innen des Studiengangs werden dazu befähigt, arbeitsfeld- und aufgabenspezifische Herausforderungen durch den Einsatz digitaler Lösungen bewältigen sowie alle mit der digitalen Transformation sozialer Dienstleistungen verbundenen fachlichen, organisatorischen, technischen und ethischen Aspekte in interdisziplinären Settings planen, steuern und evaluieren zu können.

Weiterlesen

Das Digital Scout-Camp 2021 – Der Paritätische #GLEICHIMNETZ | (25. – 26.03.2021) [DIGITAL]

Wie das letzte Jahr wird auch 2021 ein Jahr sein geprägt von Online-Veranstaltungen, Tools zur digitalen Zusammenarbeit und der Kommunikation mit unseren Zielgruppen über Social Media. Darüber hinaus liegt die Bundestagswahl vor uns, eine Wahl, in deren Vorlauf wir die Menschen anders erreichen müssen als gewohnt, digitaler erreichen müssen. All‘ diese Herausforderungen, aber auch spannenden neuen Aufgaben, sollen Thema unseres Scout-Camps 2021 sein.

Weiterlesen

(K)ein*e Rebell*in: 20 Jahre Ausbildung und Forschung | Social Work Science Day (06.05.2021) [DIGITAL]

Sind Demos durch Studierende, Einmischungen in den öffentlichen und schulischen Diskurs, intelligente, freche und dumme Sprüche nicht nur an WC-Wänden Richtlinien für schriftliche Arbeiten gewichen? Sind Arial 12pt, blockspaltig, Zitation nach Harvard- Standard das neue Graffiti und eine WhatsApp-Gruppe und Social Media-Clips das neue Straßentheater?

Gibt es noch Rebellion in der Sozialen Arbeit – die Widerspenstigkeit, verbunden mit der Kraft der Empörung?

Weiterlesen