Schutzkonzept. Reloaded – Blended Learning Zertifikatskurs zur Erarbeitung eines Schutzkonzepts für Jugendhilfeeinrichtung | Lumanaa GmbH & Co. KG

veröffentlicht am:

in der Kategorie

Schutzkonzept. Reloaded ist ein Teil-Digitaler (Blended Learning) Fortbildungskurs zur Erarbeitung eines individuell zugeschnittenen Gewaltschutzkonzepts für Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.

Im KJSG sind die Entwicklung, Anwendung und Überprüfung eines Konzeptes zum Schutz vor Gewalt, geeignete Verfahren der Selbstvertretung, Beteiligung und der Möglichkeit der Beschwerde in persönlichen Angelegenheiten innerhalb und außerhalb verstärkt gewichtet und verankert.

Angesprochen sind Vertreter*innen sozialer Einrichtungen, in denen Klient*innen im Rahmen von stationären, teilstationären oder ambulanten Angeboten betreut oder begleitet werden. Diese Organisationen können im Laufe dieses Programms ihr einrichtungsindividuelles Konzept zum Schutz von Klient*innen vor Gewalt im weitesten Sinne erarbeiten, einführen und umsetzen. Es sind Einrichtungen angesprochen, die hinsichtlich ihres Schutzkonzeptes noch keine konkreten Schritte unternommen haben und Einrichtungen, die bereits mit der Entwicklung begonnen haben und sich Unterstützung bei der Weiterführung des Prozesses wünschen.

Einrichtungen, die schon über ein eigenes Schutzkonzept verfügen, können mit relativ geringem Aufwand ihr Konzept abgleichen, überprüfen, auffrischen und gegebenenfalls weiterentwickeln.

Die Teilnehmer*innen von „Schutzkonzept Reloaded“ werden im Rahmen eines Blended Learning Konzeptes begleitet. Gestützt durch „Flourister“, eine Social Learning App, soll am Ende dieses Prozesses für ihre Einrichtung ein einrichtungsindividuelles und funktionales Schutzkonzept erarbeitet sein.

In einem 8-monatigen Programm werden die Vertreter*innen der Einrichtungen dabei begleitet, arbeitsökonomisch ausgewogen, abgestimmt auf die internen zeitlichen Abläufe und zugeschnitten auf die Strukturen und Ressourcen innerhalb der Organisation die einzelnen Arbeitsschritte  zu durchlaufen.

„Schutzkonzept Reloaded“ vereint den Bedarf und die Erwartung der Einrichtungen, trotz der knappen personellen Ressourcen relativ zügig zu Ergebnissen zu kommen, mit der Notwendigkeit, das Konzept partizipativ mit den Mitarbeiter*innen vor Ort und unter geeigneter Einbeziehung der Klientel zu entwickeln.

Beschreibung von:

Interessiert an einer wöchentlichen Zusammenfassung der neuesten Inhalte per E-Mail?