Meinungen, Infos, Nachrichten rund um Digitalisierung in der Sozialen Arbeit

Sind Sie interessiert an einem wöchentlichen Update per E-Mail? – Melden Sie sich hier an

Promotionscolloquium Soziale Arbeit und Digitalisierung | Kutscher, N. u. Seelmeyer, U. (16.04.2021) [DIGITAL]

Beschreibung (Autor)

Sehr geehrte Promovierende im Themenfeld Soziale Arbeit und Digitalisierung,

das Thema Digitalisierung der Sozialen Arbeit ist in der Praxis aber auch zunehmend in der Forschung virulent. Wir beobachten, dass sich inzwischen einige Promotionsprojekte mit Fragen von Digitalität in diesem Zusammenhang befassen, es gibt jedoch keinen Ort, an dem dazu ein systematischer Austausch mit Fokus auf diese inhaltliche Perspektive sowohl in einer gewissen Regelmäßigkeit als auch gerade unter jungen Wissenschaftler*innen stattfindet. Da uns das Thema am Herzen liegt und wir gerne die Promovierenden in einen Dialog und Diskurs bringen möchten, der auch für die Promotionsprojekte befruchtend sein kann, möchten wir herzlich einladen zum Promotionscolloquium Soziale Arbeit und Digitalisierung.

Die Idee dabei ist, dass es regelmäßige Treffen (zunächst im digitalen Format) geben soll, bei denen laufende Promotionsprojekte zum Themenbereich Soziale Arbeit und Digitalität/Digitalisierung vorgestellt und diskutiert werden. Das Colloquium versteht sich dabei als ein Forum, das Promovierenden, die sich mit ähnlichen Themen und Fragen beschäftigen, einen geschützten Raum bietet, die eigene Forschung in inhaltlich substanzieller Weise zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Darüber hinaus könnte ein solches regelmäßiges Treffen auch mit zu einem Überblick über laufende Promotionen in diesem Feld beitragen – sowohl mit Blick darauf, wie sich die wissenschaftliche Befassung mit dem Themenfeld entwickelt als auch hinsichtlich der Unterstützung von Vernetzung, auch im Sinne der weiteren beruflichen Wege der Promovierenden.

Die Häufigkeit der „Treffen“ würden wir miteinander beim ersten Termin abstimmen, ebenso die weitere Planung. Perspektivisch soll in der Zukunft dann auch einmal – sofern es die Pandemie zulässt –ein zweitägiges Präsenztreffen stattfinden, so dass auch informelle Räume für weiteres Kennenlernen in Pausen und am Abend geschaffen werden.

Das erste Treffen findet am 16. April 2021 von 15.00-18.00 Uhr im digitalen Format (Zoom) statt. Dabei wird es um ein erstes Kennenlernen, eine Vorstellungsrunde der verschiedenen Promotionsprojekte und die gemeinsamen Absprachen für die weitere Gestaltung des Colloquiums gehen. Alle Angemeldeten erhalten den Zoom-Link mit den Zugangsdaten nach ihrer Anmeldung. 

Mit herzlichen Grüßen

Nadia Kutscher (Universität zu Köln) und Udo Seelmeyer (Fachhochschule Bielefeld)

Anmeldung und Rückfragen:

Bitte senden Sie bei Interesse an einer Teilnahme oder Rückfragen eine Mail an nadia.kutscher@uni-koeln.de und udo.seelmeyer@fh-bielefeld.de

 

Scheduled ical Google outlook Vernetzung, Fort- und Weiterbildung