Neuigkeiten und Wissenswertes zum Thema Digitalisierung in der Sozialen Arbeit

digitalcourage e.V. | Bildungskampagne – 10 Leitlinien

Beschreibung (Autor)

Seit Jahrzehnten warten wir darauf, dass der Umgang mit digitalen Medien in den Schulen vermittelt wird. Doch unsere Politik legt wenig Ambitionen an den Tag. Schulen, Eltern und Lehrkräfte werden noch immer allein gelassen. Digitale Themen werden allenfalls als Lernmittel, aber nicht als Unterrichtsgegenstand diskutiert.
Nachhaltige digitale Bildung bedeutet, dass Kinder nicht nur lernen, ein einzelnes Programmsystem zu bedienen, sondern in die Lage versetzt werden, mit digitaler Technik mündig, ganzheitlich und kompetent umzugehen. 

Es braucht Konzepte, Fortbildung, Zeitkontingente und Unterrichtsmaterial.
Wir erkennen Bemühungen an verschiedenen Stellen, doch die reichen noch nicht
aus: Datenschutz und freiheitliches Denken werden in diesen Konzepten viel zu marginal behandelt. Mangels Ressourcen und Expertise entscheiden sich mehr und mehr Schulen für vermeintlich günstige Angebote kommerzieller Hersteller, die den Schutz von Daten
nicht oben auf ihrer Agenda haben. 

Mit gefährlichen Konsequenzen für Schüler.innen und Gesellschaft.
Also nehmen wir die Sache nun selbst in die Hand. Mit unserem Digitalcourage-Bildungspaket
liefern wir Leitlinien für eine wirkungsvolle digitale Bildungspolitik und viele konkrete Tipps für die
Umsetzung.

Angesprochen sind alle Stellen, die Einfluss auf Bildungsentscheidungen nehmen können: Schulleitungen, Kultusministerien, Lokalparlamente und -politiker.innen, Elternverbände, Lehrkräfte, Schüler.innenvertretungen u.v.m. 

Jetzt brauchen wir Ihre Hilfe, um Werkzeuge und Konzepte für eine bessere digitale Bildung zu verbreiten.

Interessiert an einer wöchentlichen Zusammenfassung der neuesten Inhalte per E-Mail?