Publikationen

Jugendschutz im Internet 2020 – Risiken und Handlungsbedarf | jugendschutz.net

Gefährliche Challenges, drastische Gewalt, Hass und Verschwörungstheorien: In der Corona-Krise haben sich die Risiken für junge Menschen im Netz verschärft. Vor allem bei der Nutzung von Messengern, Sozialen Netzwerken und Onlinespielen werden Kinder und Jugendliche mit Inhalten konfrontiert, die sie gefährden oder beeinträchtigen. Melden User Verstöße gegen Jugendschutzbestimmungen, reagieren viele Betreiber von Diensten unzureichend. Auch verlässliche Ansätze, die vor Interaktionsrisiken schützen, sind Mangelware. Dies zeigt der aktuelle Jahresbericht von jugendschutz.net.

Weiterlesen

„Bollerwagen, Lautsprecher, Powerbank, Hotspot. Der Rest ergibt sich.“ | Brock, J. u. Fritzsche, K. (2021)

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Smarte Jugendarbeit in Sachsen“ (www.ehs-dresden.de/smartejugendarbeit) wurden in den Jahren 2019 bis 2021 Interviews mit Fachkräften der Jugendarbeit in Sachsen geführt. Ein Ergebnis dieser Einblicke in die Praxis ist der nun vorliegende Artikel „Anregungen für eine gemeinwesenorientierte Mobile Jugendarbeit im digitalen Wandel“ von Johannes Brock und Kai Fritzsche.

Weiterlesen

Positionspapier zum Bundesprogramm „Digitalisierung in der Jugendsozialarbeit“: Bildung, Ausbildung und Teilhabe für alle jungen Menschen sichern | BAG KJS e.V.

Die BAG KJS fordert daher ein Bundesprogramm „Digitalisierung in der Jugendsozialarbeit“, um
die Chancen und Zugänge aller jungen Menschen zu Bildung sicherzustellen. Digitale Teilhabe
muss allen möglich sein. Die Politik ist jetzt gefordert, Rahmenbedingungen zu schaffen und den
Trägern der Jugendsozialarbeit die erforderlichen Ressourcen zur Verfügung zu stellen, damit alle
jungen Menschen von den Digitalisierungsprozessen profitieren und daran partizipieren können.

Weiterlesen

Gutachten für den Dritten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung – Digitalisierung geschlechtergerecht gestalten | Sachverständigenkommission für den Dritten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung (2020)

Während der Erste und der Zweite Gleichstellungsbericht eine große Bandbreite gleichstellungsrelevanter Themen boten, fokussiert sich der Dritte Gleichstellungsbericht erstmals auf ein Schwerpunktthema „Digitalisierung“. Er soll die Leitfrage beantworten, welche Weichenstellungen erforderlich sind, um die Entwicklungen in der digitalen Wirtschaft so zu gestalten, dass Frauen und Männer gleiche Verwirklichungschancen haben.

Weiterlesen

Gegenwart und Zukunft sozialer Dienstleistungsarbeit – Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Sozialwirtschaft | Freier C., König J., Manzeschke A., Städtler-Mach B. (2021)

Der Band skizziert und diskutiert den digitalen Wandel in der Sozialwirtschaft. Internationale Beiträge aus der Praxis und Wissenschaft Sozialer Arbeit sowie dem Gesundheits- und Pflegebereich beschreiben, wie digitale Technologien den Alltag von Beschäftigten und deren Klient*innen prägen (werden).

Weiterlesen

Suche

  • Suchbegriff

  • Kategorie

  • Datum (von / bis)

Kategorien

Interessiert an einer wöchentlichen Zusammenfassung der neuesten Inhalte per E-Mail?