Neuigkeiten und Wissenswertes zum Thema Digitalisierung in der Sozialen Arbeit

Bildungsforscher*in mit dem Schwerpunkt qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung für die Mitarbeit im Forschungsprojekte „Digitalgestützte Bildungsnetze im Sozialraum elaborieren“ (DILABoration) | ifib research

Beschreibung (ifib research)

Im November dieses Jahres starten wir gemeinsam mit der Universität Köln (vertreten durch Profin. Dr. Nadia Kutscher) und dem M2C Institut für angewandte Medienforschung (vertreten durch Martin Koplin) das 3-jährige, vom BMBF geförderte Forschungsprojekt „DILABoration – Digitalgestützte Bildungsnetze im Sozialraum elaborieren“. Im Zentrum der Forschung wird das vom M2C aufgebaute und betriebene Digital Impact Lab stehen: ein experimenteller Lernort für digital gestützte, partizipative Aktivitäten, Lehrveranstaltungen und Beratung – für Schulen, freie Träger und Unternehmen.

Wir werden empirisch rekonstruieren, welche Bedingungen in diesem Setting Bildungsteilhabe von Jugendlichen im Sozialraum ermöglichen bzw. beschränken, um so Gelingensbedingungen dieser Arbeit zu systematisieren und übertragbare Konzepte zu entwickeln. Der Fokus liegt dabei auf einem Verständnis von Bildung als Veränderung von Selbst- und Weltverhältnissen, d.h. Transformationsprozesse, die die Grundlage der Herausbildung tragfähiger (bildungs-)biografischer Orientierungen darstellen und auch Lernprozesse umfassen.

 

[…]

Link

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf dem Server von ifib research
https://www.ifib.de/wer-wir-sind/karriere/job?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=548&cHash=08a140edd9403ad12156784274e7078c

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form (als PDF) werden unter Angabe der Kennziffer B2021-03 erbeten bis zum 15.09.2021 an info@ifib.de.

Bei Rückfragen wenden sie sich bitte an Herrn Dr. Welling (welling@ifib.de), 0421 218 56582.

Interessiert an einer wöchentlichen Zusammenfassung der neuesten Inhalte per E-Mail?